Schmarl-Juergen-Portrait

Topplatzierung und schnellste Rennrunde

Schmarl-202403wVergangenes Wochenende war Jürgen Schmarl beim ADAC Kart Cup in Ampfing am Start. Mit zwei
Topplatzierungen und der schnellsten Rennrunde im zweiten Lauf, ließ der Tiroler aufhorchen.
Unter den 24 Startern in seiner Klasse erkämpfte sich Schmarli im Qualifying Startplatz fünf und war damit
nur 0,295 Sekunden hinter der Bestzeit. Schon beim Start zum ersten Rennen konnte der Rumer zwei
Kontrahenten überholen und lag nach Runde eins auf Platz drei. Nach einem starken Überholmanöver
beendete der Tiroler das erste Rennen auf Platz zwei.
Im zweiten Rennlauf verlor Schmarli zwar einen Platz beim Start, kämpfte sich während dem Rennen aber
wieder zurück, fuhr dann auch noch die schnellste Rennrunde und überquerte die Ziellinie ein weiteres Mal
auf dem zweiten Rang.
„Das war wieder ein Rennwochenende ganz nach meinem Geschmack. Bedanken möchte ich mich bei Adi
Sturm und Friedrich Samhaber vom Team „KSW Birel Art Austria“, die wieder einmal einen Traumjob für
mich gemacht haben“, freut sich Schmarli über ein erfolgreiches Wochenende.

Saison mit Höhen und Tiefen

schmarli0520230003Die heurige Saison verlief für Jürgen Schmarl zwar unfallfrei, nicht immer ganz schmerzfrei, aber in Summe doch zufriedenstellend. Highlight des Jahres war für den Rumer die Heim- Kart- WM in Wackersdorf,

Weiterlesen

Grande Finale

schmarli20231022Am vergangenen Wochenende fand in Wackersdorf das große Finale in der „Kart-Trophy-Weiss-Blau“ (KTWB) statt.

Weiterlesen